Fusspflege bei Ihnen oder bei mir:

mobil oder in meinem Studio in Wald ZH



FIXPREISE OHNE ZUSÄTZLICHE FAHRSPESEN

IM ZÜRCHER OBERLAND UND AM OBERSEE

Weihnachtsfüsse

Neujahrsvorsatz:

Sich etwas Wohlbefinden gönnen...

Bei FUSS UND GUT gibt's jetzt 10 Prozent Kennenlern-Rabatt!

Wieder leichtfüssig werden

Kaum ein Organ unseres Körpers wird so stark beansprucht wie unsere beiden Füsse. Sie tragen uns durchs Leben, auf Ihnen stehen wir den grössten Teil des Tages. Kein Wunder, können sie auch mal schmerzen. Oder brennen. Und jucken. Oder einfach schwer werden. Besonders wenn das Leben schon etwas fortgeschritten ist.

Ich kann Ihnen helfen, wieder zur Leichtfüssigkeit zurückzufinden. Wieder zu schweben. Ich biete Ihnen ein Rundum-Paket für Ihr Fusswohl an. Fusspflege bei Ihnen zu Hause oder in meinem Praxisraum in Wald ZH. FUSS UND GUT.

Barbara Damovsky,
Diplomierte Fusspflegerin BVFS

Das bin ich

Ich heisse Barbara Damovsky. Ich bin diplomierte Fusspflegerin, ausgebildet nach den Richtlinien des Berufsverbandes Fusspflege Schweiz (BVFS). Das garantiert Ihnen, dass ich nach den professionellen Standards unserer Berufsorganisation arbeite.

Ich bin Fusspflegerin mit Leib und Seele. Und ich weiss, wie wichtig es ist, auf gutem Fuss mit sich selbst zu sein. Deshalb möchte ich mich Ihren Füssen widmen. Mein kleiner Beitrag für eine leichtere Welt. FUSS UND GUT.

Mehr über mich

Gepflegte Füsse sind schöne Füsse

Das kann ich Ihnen anbieten

Das Leben ist kompliziert genug. Deshalb gibt es bei mir auch nur ein Angebot: den Rundum-Service. Fusspflege mobil oder stationär. Zum Fixpreis bei Ihnen zu Hause oder bei mir in Wald ZH.

Ich schaue mir Ihre Füsse an und pflege sie, bis es ihnen wieder wohl ist. Egal, ob Hühneraugen, Rollnägel, Hornhaut, Schwielen oder Schrunden drücken - egal, ob Sie Ihren Füssen nur etwas Wellness gönnen möchten: Wir besprechen das, und ich helfe Ihnen. FUSS UND GUT.

Mehr über mein Angebot

Füsse

Der Fuss , der da tritt

Und der, der fest steht

Der Fuss, der da schlendert

und der weitergeht


Ein Fuss , der staucht,

und einer, der stampft

ein Fuss, der da bremst

und einer, der krampft


Zwei Füsse, die springen,

und zweie, die fliegen

Zwei, die da rennen,

und zweie, die spielen


Zwei sinds, die tanzen,

und zweie, die friern

Zweie, die baden

Und sich regeneriern


Die zwei, die uns tragen

Ein Leben lang

Zwei fest auf dem Boden

Dann ist uns nicht bang


Jürgen Wagner